Angekommen!

Anfang Juli. Die Immobilienreise ist beendet, das für uns bestimmte Haus hat auf uns gewartet und heißt uns in all seiner Pracht willkommen.

Kleinmachnow ist es nun geworden, gleich hinter Zehlendorf im Süden von Berlin. Es ist gut mit den Öffis zu erreichen und birgt dennoch das Flair einer ruhigen und grünen Oase. Wir entdecken eine alte Burgruine mit Medusentor, einen zauberhaften Wald und den Machnower See in der Nähe, die uns alle in ihren Bann ziehen.

Alles ging dann doch sehr schnell. Eine Besichtigung von außen, eine von innen am darauffolgenden Tag und zwei Tage später dann die Unterzeichnung des Mietvertrages. Alles passt.

Wir feiern mit unserer Vermieterin mit Sprudel und von den Kindern gebackenem Kuchen.

Annäherung

In der nächsten Woche erkunden wir Haus und Garten, planen die Raumverteilung, fangen an zu putzen, streichen, ölen, reparieren etc.

Wir haben inklusive Keller und Spitzboden fünf Etagen mit Küche, drei Bädern und 13 Zimmern/Bereichen, die gestaltet werden wollen.

Die Kinder sind von Anfang an mit dabei und bringen ihre Ideen und ihre Kraft mit ein. Für die Pausen zwischendurch gibt es im Garten ein in den Boden eingelassenes, großes Trampolin, auf dem alle fünf Kinder gleichzeitig springen können. Ein Traum!

Wir besorgen über den „digitalen Flohmarkt“ provisorische Einrichtungsgegenstände sowie Baumaterial für Möbel, die wir selbst bauen wollen.

Den krönenden Abschluss dieser Annäherungsphase bildet unsere erste Garten-Party, denn René hat Geburtstag und wo sonst sollten wir feiern als im neuen Werdlings-Garten?!

Einzug

Am 20. Juli nun ist es soweit, dass die ersten beiden Werdlinge den Campus zu ihrem Heim machen. Evelyn und Detlef ziehen in ihre Zimmer ins Dachgeschoss. Den ganzen Tag wird von allen großen und kleinen Menschen geschleppt, geräumt, zusammengebaut und eingeräumt.

Ein Hauch von WG-Feeling durchströmt die Luft.

Und der wird noch intensiver, denn schon sechs Tage später ziehen Katharina und Felix mit ihren drei Kindern in zwei Zimmer im ersten OG. Nun leben hier sieben Menschen unterschiedlichen Alters und mit unterschiedlichen Rhythmen und Gewohnheiten. Dazu wir als vierköpfige Familie, die sich ein Gästezimmer eingerichtet hat und auch ab und zu im Campus übernachten wird.

Elf Menschen, ein Haus, ein Garten, ein Wachstumsprojekt! Let’s get this party started!

Titelbild: https://www.flickr.com/photos/dansapples/16889014388, https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/

Categories:

Tags:

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien